Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Pfand-Briefing

KW 32/2022

TOP-THEMA

Konjunkturelle Belastungsfaktoren zeigen sich noch nicht in der Immobilienpreisentwicklung

Auch im zweiten Quartal 2022 zeigte sich der deutsche Immobilienmarkt robust und wies teilweise deutliche Preissteigerungen auf (Wohnimmobilien plus 10,1%). Der vdp-Immobilienpreisindex stieg auf 194,8 Punkte. Für die nächsten Quartale ist aber von einer merklichen Abschwächung der Dynamik auszugehen. 

>>> vdp-Pressemeldung und Studie 

EMISSION

Emission
DekaBank bringt Sub-Benchmark auf den Markt

Die DekaBank hat einen 250 Mio. Euro großen Hypothekenpfandbrief begeben. Die Sub-Benchmark-Anleihe wird am
11. August 2025 fällig und mit 1,125% verzinst. Von Moody´s wurde die Emission mit Aaa geratet. 

 

PFAND-FACT

Pfand-Fact

84 Banken mit Pfandbrieflizenz

84 Banken in Deutschland haben von der BaFin die Erlaubnis, das Pfandbriefgeschäft betreiben zu dürfen. Die im vdp zusammengeschlossenen Pfandbriefbanken repräsentieren einen Marktanteil von über über 95 Prozent am gesamten Pfandbriefumlauf.

>>> Website BaFin

 

vdp-MELDUNGEN

Emissionsvolumen

Emissionsvolumen 12% über Vorjahreszeitraum 

Mit insgesamt 46,1 Mrd. Euro an neu begebenen Pfandbriefen lag das Emissionsvolumen in den ersten sieben Monaten 2022 um 12% über der Vorjahresperiode. Dem Anstieg von 31% bei Hypothekenpfandbriefen steht ein Rückgang bei Öffentlichen Pfandbriefen von 33% gegenüber. 

>>> Quelle: vdp-Umfrage (nicht öffentlich)

 
Immobiliendarlehen

45,6 Mrd. Euro an Immobiliendarlehen im zweiten Quartal 2022 zugesagt 

Im zweiten Quartal 2022 haben die vdp-Mitgliedsinstitute 45,6 Mrd. Euro an neuen  Immobilienkrediten zugesagt. Dies entspricht einer Steigerung um 4,1% gegenüber dem Vorjahresquartal. Davon entfielen 27,4 Mrd. Euro auf Wohnimmobilien- und 18,2 Mrd. Euro auf Gewerbeimmobilienfinanzierungen.

>>> vdp-Statistik
vdpResearch Marktaspekte

vdpResearch: Immobilienpreis- und Teuerungsentwicklung nähern sich wieder an 

Nachdem sich die Wohnimmobilienpreise in den vergangenen Jahren sehr weit von der allgemeinen Preisentwicklung abgesetzt haben, sollten sich die beiden Zeitreihen künftig wieder annähern. Höhere Zinsen sollten den Anstieg der Wohnungspreise abbremsen und gleichzeitig ist mit einem stärkeren Anstieg der Verbraucherpreise zu rechnen.

>>> vdpResearch Marktaspekte

KALENDER

Kalender

20. - 21. September 2022: Länderseminar Immobilienfinanzierung Italien

Das zweitägige virtuelle Länderseminar informiert über die aktuelle Marktlage und die aktuellen rechtlichen Bedingungen im Bereich gewerblicher Immobilien in Italien. 

>>> Programm

>>> Anmeldung
 
Verband deutscher Pfandbriefbanken e.V.
Georgenstr. 21
10117 Berlin
Deutschland

+49 30 20915 100
info@pfandbrief.de
www.pfandbrief.de
 
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.